Um alle Funktionen dieser Internetseite vollständig nutzen zu können, aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihrem Browser.

Kunsttherapie & heilkundliche Psychotherapie

Hannah A. N. Hovermann · 50733 Köln-Nippes

» Meine Leistungen  ·  » Ihre Anliegen

Munay-Ki

Inka-schamanische Einweihungen für die Neue Zeit

~ in der ur-weiblichen Energie ~

Munay-Ki ist ein Zyklus von 9 Energie-Übertragungen für die Entwicklung:

~ der tiefen Verbindung mit der weiblichen Urkraft, dem weiblichen Licht
~ der göttlichen Schöpferkraft in uns – in Liebe und zum Wohle allen Seins auf Erden
~ der Verbindung mit Mutter Erde
~ und Entfaltung unseres göttlichen Seelen-Potenzials
~ und Reinigung unseres energetischen Feldes (Aura und Chakren)
~ unserer Herzenskraft und unserer visionären Kraft
~ der Fähigkeit, wahrhaft zur/m „HüterIn der Schöpfung“ zu werden

Entstehung:

Diese Initiationen gründen in der uralten schamanischen Tradition der Q’eros, eines Volkes in Peru. Diese Menschen leben das heilige Wissen der Inkas.
Sie lebten seit der Eroberung Lateinamerikas durch die Spanier zurückgezogen und verborgen in sehr unwegsamen Regionen der Anden und konnten so das Wissen der Inkas über Jahrhunderte unverfälscht bewahren.
Seit einigen Jahrzehnten teilen die Q’eros ihr heiliges Wissen – für die Heilung von Mutter Erde und den Menschen.
So wurden inzwischen auch westliche Menschen in diesem schamanischen Wissen eingeweiht und ausgebildet, z.B. der medizinische Anthropologe Dr. Alberto Villoldo.
Munay-Ki wurde von den Ältesten der Q’ero zusammen mit Alberto Villoldo ins Leben gerufen – es ist ein Zyklus von 9 zeitgemäßen Einweihungen zur Einleitung der Neuen Zeit auf Erden und zur energetischen Unterstützung der Menschen und der Erde – speziell auch für westliche Menschen außerhalb der schamanischen Kulturen und Traditionen.
Das Empfangen dieser Initiationen setzt keinerlei Vorerfahrungen voraus.

Munay ist ein Wort aus der Sprache der Q‘eros, dem Quechua und bezeichnet die Herzenskraft, die bedingungslose Liebe, die Liebeskraft und auch die bewusste Entscheidung für die Liebe in jedem Menschen und in jedem Augenblick.
Ki steht für Energie.
So steht Munay-Ki für die Schöpfung der Liebe aus unserem tiefsten Herzen heraus und verbindet uns mit unserer Verantwortung und unserer Schöpferkraft zur Heilung in Liebe – für uns, die Erde und all unsere Mitgeschöpfe.

Nach Auffassung der Q’eros wird jeder Mensch mit dem höchsten göttlichen Potenzial von Liebe, Freude, Heilung und Frieden geboren – der Himmel IST auf Erden – und alles was wir zu tun brauchen, ist, dieses Potenzial sich entfalten zu lassen.

Dieser Entfaltung dienen die Munay-Ki-Initiationen wie Samen und unterstützen sie.

Die einzelnen Einweihungen:

EinweihungBeschreibung
1. „The Healer Rite“ (Hampe Rite)~zum Entfachen der inneren Heilkaft
2. „Bands of Power“ (Chumpi Rite)~zum Aufbau energetische „Kraftbänder“ zur Stärkung des energetischen Schutzraumes um uns
3. „Harmony Rite“ (Ayni Karpay)~zur Reinigung, Stärkung und Harmonisierung unserer Energiezentren (Chakren)
4. „Seer Rite“ (Kawaq Rite)~zur Öffnung des 3. Auges (Stirnchakra) und zur Erweiterung der Wahrnehmungsfähigkeiten
5. „The Daykeeper“ (Pampamesayok)~Verbindung mit dem weiblichen Wissen und der Energie der weiblichen Kraftorte der Erde / Einweihung in die Energie der Linie der „Daykeeper“ (Pampamesayok)
6. „The Wisdomkeeper“ (Altomesayok)~Verbindung mit dem männlichen Wissen und der Energie der Berge / Einweihung in die Energie der Linie der „Wisdomkeeper“ (Altomesayok)
7. „The Earthkeeper“ (Kuraq Akuyek)~Befähigung zur energetischen Übernahme der Verantwortung für alles Leben auf der Erde / Einweihung in die Energie der Linie der „Earthkeeper“
8. „The Starkeeper“ (Mosoq Karpay)~energetische Verbindung mit den Sternen zur Verbindung mit unserem höchsten Potential, zur Gestaltung unserer „kosmischen Zukunft“
9. „Creator Rite“ (Taytanchi Rite)~zur Entfaltung der unbegrenzten Schöpferkraft in uns

Ablauf:

Diese 9 Energie-Einweihungen sind ein Zyklus und bauen aufeinander auf. Nach dem Empfangen aller 9 Einweihung darf – und soll! – der/die Initiierte diese wunderbaren Einweihungen selbst weitergeben an andere Menschen – damit dieses Geschenk der Q’eros an die Menschheit sich weit verbreiten kann – zum Wohle der Erde.

Sie benötigen keinerlei Vorkenntnisse, Vorerfahrungen oder besondere „Begabungen“ – sondern nur einen flachen Halbedelstein von ca. 4-5 cm Durchmesser in Form eines „Donut“s.

Preise:

Einzeleinweihung:
9 Sitzung von ca. 50minütiger Dauer, jede Sitzung kostet 80,- , inklusive Übungen (zur Vorbereitung, Vertiefung und fürs Weitergeben) und ausführlichem Handout.
Den zeitlichen Abstand der Sitzungen und die Termine bestimmen Sie selbst

Einweihungen in der Gruppe:
sind möglich in 9 Sitzungen oder je 3 Einweihungen in 3 Sitzung zu ca. 5 Stunden zusammengefasst, der Preis variiert nach Teilnehmerzahl, höchstens 5 TeilnehmerInnen.